• MFC-Mitglied werden
Die nächsten MADSENkonzerte:
10.06.2017 | Rottershausen - Lutzi Festival
11.08.2017 | Püttlingen - Rocco Del Schlacko
12.08.2017 | Großefehn - Großefehn Open Air‎
19.08.2017 | Bonn - Green Juice Festival
Mitglieder-Login:


?
oder Mitglied werden
  • Lisa
  • Mücke
  • Jonas
 
Lisa Nicklisch
Nach Follis Ausstieg gaben Madsen bekannt, dass sie zu viert weiter machen werden, sich jedoch für die Liveauftritte einen Ersatz am Keyboard suchen wollen. Mit Lisa Nicklisch kam dann überraschend eine Frau in die Band.
Der Kontakt zu Madsen entstand durch ein Projekt von ihr und Sebastian. Dieser hatte auch die Idee ein Duett mit weiblichem Part auf das Album „Labyrinth“ zu bringen, für das er Lisa gewinnen konnte.
Noch vor Veröffentlichung des Albums gab sie beim Pressekonzert im Berliner NBI im März 2010 ihren Einstand als Live-Organistin. Neben ihrem Können am Keyboard bereichert sie die Liveauftritte durch ihren Backgroundgesang. Bei Konzerten steht sie vor allem durch das Duett beim Lied „Obenunten“ im Mittelpunkt, dass sie zusammen mit Sebastian singt und dass auf der „Labyrinth“-Tour ein fester Bestandteil im Set war.
Neben Madsen hat Lisa auch ihre eigene Band mit der sie unter dem Namen Lisa Who auftritt.
Folkert Jahnke
Folli ist der ehemalige Keyboarder von Madsen und eines der fünf Gründungsmitglieder. Er spielte von 2004 bis 2009 das Keyboard. Vorher war er Teil der Band „Hoerstuatz“. Bei dieser sprang er zunächst als Gastmusiker für eine Sommertour ein, nachdem Simon Frontzek ausgestiegen war. Später wurde er auch Gitarrenbackliner bei „Alices Gun“. Bis zur Gründung von Madsen im Jahr 2004 war er dann bei beiden Bands aktiv.
Folli war bei den Fans durch seine ruhige, aber auch direkte Art sehr beliebt. Legendär sind sein Hüftschwung und das einarmige Spielen des Keyboards. In seiner Zeit bei Madsen war Folli stets das älteste Bandmitglied.
Bereits einige Zeit vor seinem Ausstieg erzählte Folli auf spaßige Art in einem Interview, dass er aussteigt, sobald er sich den Traum erfüllt hat mit Madsen als Vorband von den Toten Hosen zu spielen. Dies war dann 2008 und 2009 bei einigen Shows der Fall, letztendlich aber nicht der Grund zum Abschied.
Dieser wurde für alle überraschend am 17. September 2009 bekannt gegeben. Am 30. Oktober 2009 spielte er in Dortdmund sein letztes Konzert als Keyboarder von Madsen.
Mit dem Ausstieg hat Folli seinen Beruf wieder zum Hobby gemacht, arbeitet im sozialen Bereich und ist für seine junge Familie da.
Jonas Pfetzing
ist Mitglied der sehr erfolgreichen deutschen Band Juli. Er war bei Madsen Ersatzgitarrist, nachdem sich Sebastians beim Videodreh zur Single „Lass die Liebe regieren" die linke Hand schwer verletzte. Der komplizierte Trümmerbruch lies anfänglich kein Gitarrenspiel von Sebastian zu.
Für die Promotion zum Album „Labyrinth“, bei Stefan Raabs Sendung TV-Total, war Jonas Ende April 2010 erstmals in den Reihen von Madsen zu sehen. Auf die Kurzeinlage folgte Anfang Mai 2010, rund zwei Monate nach Sebastians Unfall, Jonas erstes Konzert mit Madsen beim 1-Live-Gig in Essen. Auf Tour wird Jonas von Madsen liebevoll „Herbert“ genannt. Anfangs wechselten Jonas und Mücke die Rolle des Ersatzgitarristen, je nach Verfügbarkeit. Nun ist noch noch Mücke dabei.
Zusammen mit Sebastian, Mathias Hielscher von Virginia Jetzt! und Alexander Eß von Tent spielt Joans in selbsternannten „Supergroup" Band of the Week.
Martin „Mücke“ Krüssel
Mücke ist Mitglied der Band EL*KE. Er übernimmt mit Jonas Pfetzing im Wechsel den Part des Ersatzgitarristen bei Madsen.
Den Madsenfans dürfte Mücke aus dem Spielfilm „Ricky’s Popsensation“ von der Frieden im Krieg Bonus-DVD bekannt sein. Schon länger besteht zwischen den Bandmitgliedern von Madsen und EL*KE eine sehr gute Freundschaft. Kurz vor Weihachten 2007 spielten sie jeweils in ihrer Heimat ein Konzert und supporteten sich gegenseitig.
Seinen ersten Auftritt zusammen mit Madsen hatte Mücke im August 2010 auf dem Festival „Chiemsee Rocks". Auf Tour wird er dem Publikum stets als „Bernie“ aus Holland vorgestellt, worauf Mücke Wortfetzen im niederländischen Dialekt zum Besten gibt. Im Jahr 2011 begleitete Mücke Madsen auf ihrer komplette Tour durch die USA.
Da Jonas nicht mehr zur Verfügung steht, spielt nur noch er die Gitarre.
[News] [Band] [Fanclub+Mitgliederbereich] [Autogramme]