13. September 2019

Oh nein!” schreit es dem geneigten MADSENfan im Januar 2008 entgegen. Die erste Zeile aus “Nachtbaden” kommt einem Urschrei gleich. Madsen sind zurück und bringen nach der gleichnamigen Vorabsingle (15.02.) ihr drittes Studioalbum “Frieden im Krieg” als normale CD, Deluxe-Edition und LP heraus. Mit “Nachtbaden” nehmen MADSEN einen Tag zuvor, am 14. Februar 2008, beim Bundesvision Song Contest teil. Sie treten für Ihr Bundesland Niedersachsen, welches in diesem Jahr Austräger des Wettbewerbs ist, als letzter Act, mit der Startnummer 16 an und werden vom späteren Bundespräsidenten Christian Wulff angesagt. Im Kontrast zu manch anderem Künstler ist der Auftritt rockig und pur: MADSEN belegen schlussendlich einen respektablen vierten Platz.
Im April geht es auf die “Kein Weg zu Weit-Tour”, gefolgt von der zweiten Single “Verschwende dich nicht”. Es folgen viele Festivalauftritte im Sommer und der zweite Tourteil ab Oktober. Mit >Tent<, >Kreisky<, >Eaten by Sheiks<, und >Ghost of Tom Joad< werden MADSEN auf den beiden Tourabschnitten von vier verschiedenen Vorbands begleitet.
Die am 17.10.2008 erscheinende dritte Single “Liebeslied” stellte einen Bruch in der Bandgeschichte und ein Spiegelbild der Entwicklung der Musikindustrie dar. Es ist die erste Single für MADSEN, die nicht mehr physisch als Tonträger, sondern rein digital erscheint.
Ein Traum geht zum Ende des Jahres fĂĽr die Band in ErfĂĽllung: >Die Toten Hosen< laden Madsen als Vorband fĂĽr fĂĽnf Hallenkonzerte der >Machmallauter-Tour< ein. Nach zwei gefeierten Gigs bei den Hosen in Stuttgart und Dortmund sind sie am 12.12. in Wien. Dort haben die Jungs ihrem wohl kĂĽrzesten Auftritt aller Zeiten. Aufgrund einer Erkältung kämpft Sebastian schon vor dem Konzert mit seiner Stimme. Trotzdem entscheidet sich die Band als Vorband aufzutreten. Doch schon während des Songs merkt Sebastian, dass die Stimme nicht mitmacht. Nach nur einem ersten Song muss die Band die BĂĽhne verlassen und das Konzert vorzeitig beenden. Auch die letzten 4 Konzerte des Jahres mĂĽssen verschoben werden. MADSEN bedanken sich in einem Statement bei den Fans und versprechen es mit “vielen weiteren Konzerten wieder gut zu machen”. Ein Versprechen, das nicht unerfĂĽllt bleiben soll…

Wir verlosen fĂĽnf Preise passend zum Jahr 2008:
eine Enhanced-CD der Single Nachtbaden, eine FestivalGuide-DVD, eine Promo-CD von “Nachtbaden”, eine “Verschwende dich nicht”-Promo-CD und einen Visions-Sampler “All Areas Volume 90”.

Gewinnspiel 2008


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 08:00 - Kommentar schreiben

6. September 2019

Mit dem Jahr 2007 klingt das Album “Goodbye Logik” aus. Zunächst erscheint das Album als einfache >Pur-Edition< im Digipack, eh im Februar die 3. Singleauskopplung “Der Moment” veröffentlicht wird.  Im Juni folgt die 4. Single: “Ein Sturm”. Zudem spielen MADSEN im März und April den dritten Teil ihrer Goodbye-Logik-Tour.
Ein Höhepunkt in der Bandgeschichte und ganz sicher im Jahr 2007 ist der MTV-Bandtrip. Der Musikfernsehsender schickt die fünf Jungs und Itchy Poopzkid in dieser Reality-Show durch Europa. Beide Band treten gegeneinander an und werden zu Beginn an einem Ihnen unbekannten Ort ausgesetzt. Ohne Handys und Geld, nur mit einem Auto und ihren Instrumenten geht es darum, als erstes wieder nach Berlin zu kommen. Zwischendurch warten immer wieder Aufgaben auf die Jungs, die es zu lösen gilt. So dürfen MADSEN sich als Straßenmusiker beweisen, müssen eine ihrer Singles in eine fremde Sprache übersetzen lassen und performen, oder einen Gig auf einer Familienfeier spielen. In sechs Folgen führt MADSEN die Reise durch Südost- und MItteleuropa zurück bis nach Deutschland. Am Ende unterlegen Sie Itchy nur um wenige Minuten.
In der anschließenden Festivalsaison zeigen MADSEN mehrmals politisch Flagge. So spielen sie beispielsweise in Halle bei >Laut gegen Nazis< und im Protestcamp der Demonstranten gegen den  G8-Gipfel in Heiligendamm.
Der Jahresabschluss bringt MADSEN mit der befreundeten Band EL*KE zusammen. An zwei Abenden, direkt vor Weihnachten, spielen beiden Bands in Ihren Heimatorten und werden durch die jeweils andere Band als Vorband unterstĂĽtzt.
MĂĽcke, der Gitarrist von EL*KE, ist heute fester Bestandteil der Band auf Konzerten.

Wir verlosen 5 Preise passend zum Jahr 2007: 2x die Single “Der Moment”, das Album “Goodbye-Logik” als Pur-Edition mit Autogrammen der Jungs, den Sampler “Respekt! – Die Hinhören-CD” und eine Promo-CD von der Single “Ein Sturm”.

In unserer Videothek findest du alle Folgen vom Band Trip.

Noch 12 Wochen bis Hamburg.

 

Gewinnspielpreise 2007


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 08:00 - Kommentar schreiben

30. August 2019

Noch bevor es ruhig werden kann um MADSEN, erscheint bereits ihr 2. Album. 438 Tage nach dem Debut “Madsen” kommt “Goodbye Logik” im August 2006 in die Läden und wird erneut ein Erfolg. Durch Platz 8 in den Albumcharts haben MADSEN ihre erste Top-10-Platzierung erreicht. Bereits im Januar spielen MADSEN ihr erstes Konzert im nicht-deutschsprachigen Raum. Sie treten im Rahmen des „Eurosonic Festivals“ in Groningen (Niederlande) auf. Es folgen viele Festivals, eh im Juli die Vorab-Single “Du schreibst Geschichte” ausgekoppelt wird. Bis heute wohl einer der größten Hits von MADSEN. Auf das Album folgen noch “Goodbye Logik” (September) und “Der Moment” (Dezember) als weitere Singles im Jahr 2006. Ende September starten die 5 Jungs auf die “Goodbye-Logik-Tour” und “Brand:Neu-Tour”, welche sie durch ĂĽber 30 Städten in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz fĂĽhrt.

Wir verlosen auf www.MADSENFanclub.de 5 Preise passend zum Jahr 2006: Die erste Autogrammkarte von Madsen mit Unterschrift aller Bandmitglieder inkl. Folli, eine Single “Du schreibst Geschichte”, eine Promo-Single “Du schreibst Geschichte”, eine Promo-Single “Goodbye Logik” und das Fanclub-Heft Superkommunikativ #1 mit Autogrammen.

Noch 13 Wochen bis Hamburg.

Gewinnspiel 2006


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 08:00 - Kommentar schreiben

23. August 2019

2005 wird das Jahr von MADSEN, welches auch den musikalischen Durchbruch darstellt. An der Band vorbeizukommen ist fast unmöglich.
Im März erscheint mit der Single “Die Perfektion” das erste offizielle Lebenszeichen von MADSEN. Der Song wird bei einigen wenigen Radiosendern im Programm aufgenommen. MADSEN gelten in der Musikszene plötzlich als Band der Stunde. Ein kleiner Hype entsteht.
Wenn man die Jungs nicht im Radio hört, dann sieht man sie Live. Unglaubliche 110 Konzerte spielen MADSEN im Jahr 2005 – darunter 43 Festivals. Sie stehen fast jeden 3. Abend irgendwo auf den BĂĽhnen der Republik. An einigen Tagen spielen sie sogar zwei Gigs. AuĂźerdem sind sie als Vorband von >The Used<, >Virginia Jetzt!< und >Wir sind Helden< unterwegs.
Es folgen erste Auftritte im Fernsehen. Zum Beispiel bei den MTV-News, dem WDR-Rockpalast oder der Sarah Kuttner Show auf VIVA. Dadurch wächst der Bekanntheitsgrad weiter.
Das Debütalbum “MADSEN” erscheint am 30.05.2005 und steigt in der ersten Woche auf Platz 23 der deutschen und Platz 67 der österreichischen Albumcharts ein. Neben “Die Perfektion” werden die beiden Singles “Immer mehr” und “Vielleicht” ausgekoppelt. Erst am 27.12.2005 klingt ein turbulentes Jahr aus: mit einem Konzert in Freiburg und den ersten Stücken vom kommenden Album.

Wir verlosen auf www.MADSENFanclub.de 5 Preise passend zum Jahr 2005: Ein “Tour-Shirt” der ersten MADSENtour, das Album “MADSEN” als limitierte Touredition+DVD mit Autogrammen der Band, eine Promo CD von “Panik”, die Single “Vielleicht” und die Single “Die Perfektion” ebenfalls mit Autogrammen. Erneut gilt es eine Frage zu beantworten. Bei der Lösung kann das Konzertarchiv auf unserer Homepage hilfreich sein.

Noch 14 Wochen bis Hamburg.

 

Gewinnspiel 2005


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 08:00 - Kommentar schreiben

16. August 2019

2004. Das ist die Jahreszahl die das Gründungsjahr von MADSEN markiert. Die Band wagt vor 15 Jahren einen Neuanfang. Nach den Vorgängerbands >Ganz Klar<, >Alices Gun< und >Hoerstuatz< gibt es eine Neuausrichtung. Aus teils englischen Texten werden deutsche. Die Musikstile Hard Rock und Crossover weichen für Rock mit melodischen Einschlägen.
Mit “Vielleicht“ entsteht ein Lied, welches die damalige Situation der Musiker exakt beschreibt: “Vielleicht ist das der Anfang, vielleicht ist das das Ende, doch es gibt nichts Schlimmeres, als ungewiss zu sein”.
Die ersten Demos mit neuem Stil entstehen und im Jahr 2004 unterschreibt die Band ihren ersten Plattenvertrag beim Major-Label Universal.
Noch im November und Dezember wurden unter dem neuen Bandnamen die ersten 4 Konzerte in Berlin, Köln und Hamburg gespielt. Das Projekt MADSEN nimmt Fahrt auf…
 
Wir verlosen 5 Preise passend zum Jahr 2004: Einen Aufnäher „Madsen“, die EP “Komm Raus” als CD, Promo-CD und Vinyl, sowie den Sampler “Lass Das!”.
 
Noch 15 Wochen bis Hamburg!

veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 08:00 - Kommentar schreiben

15. August 2019

In 115 Jahre Madsen-Fanclub-Aktion5 Wochen, am 29.11.2019, feiern Madsen ihr 15-jähriges Bestehen mit dem Jubiläumkonzert in Hamburg. Der Madsenfanclub nimmt dies zum Anlass und feiert mit.

In den kommenden 15 Wochen lassen wir die letzten 15 Jahre Revue passieren. Dazu wird jede Woche ein Jahr mit einem kurzen Text der wichtigsten Ereignisse veröffentlicht. Zudem starten wir jede Woche ein Gewinnspiel mit je 5 Preisen aus dem entsprechenden Jahr. Und es wird noch weitere Aktionen für alle Mitglieder geben.

Morgen starten wir mit dem Jahr 2004!


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Lars um 09:29 - Kommentar schreiben

24. Juli 2019

Wir haben unser nächstes groĂźes Projekt veröffentlicht. Das „Posterarchiv“ (www.poster.madsenfanclub.de). In mehr als 200 Arbeitsstunden haben wir Poster von Madsenkonzerten der vergangenen 15 Jahre zusammengetragen. Unglaubliche 388 Konzerte sind bereits dabei und es werden noch mehr!
Wir feiern dies mit einem Gewinnspiel und verlosen 7 Poster-Sets. Zum Gewinnspiel geht’s hier lang: Klick


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Stephanie um 21:47 - Kommentar schreiben

11. Juni 2018

Zum neuen Album hat „Hirsch“ von der Band Montreal, die neue Bandbio geschrieben.


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 22:47 - Kommentar schreiben

« Neuere BeiträgeĂ„ltere Beiträge »