7. Oktober 2019


90 Prominente aus dem deutschen Kunst- und Kulturbetrieb unterstützen Extinction Rebellion.
Unter anderem auch Sebastian Madsen, Lisa Who, Bela B, Bjarne Mädel, Dr. Marc Benecke, Fatih Akin, Anna Loos, Christian Ulmen, Jan Plewka und Fahri Yardim.

Da selbst 1,4 Millionen friedlich demonstrierende Menschen auf der Straße nicht auszureichen scheinen, ein Gesetz zu erstellen, welches das Klima auch wirklich schützt, wird es in dieser Woche mehrere Blockaden in Berlin geben.

Den gesamten Wortlaut des offenen Briefes und alle Unterstützer kannst du hier nachlesen.


veröffentlicht in Madsen,Sonstiges von Martin um 14:26 - Kommentar schreiben