22. November 2019

Im Januar startet Sebastian bei MDR Sputnik als Radiomoderator bei der Sendung RockIt. Alle zwei Wochen stellt er dabei Neuerscheinungen und alte Favoriten vor und spricht darĂĽber mit Freunden wie Markus Kavka und Bosse.
Im Juni erscheint das 7. Album “Lichtjahre”. Es erreicht Platz 3 der deutschen Charts.
Um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen, treten MADSEN im September bei “Herz statt Hetze” auf.

Noch eine Wochen bis Hamburg.

Gewinnspielpreise 2019


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 12:33 - Kommentar schreiben

15. November 2019

Im April erscheint im Rahmen des Record Store Days “Goodbye Logik” als weiße Vinyl. Das zweite Album war bisher die einzige Veröffentlichung, die nicht als Schallplatte erschienen ist.
Nach 5 Jahren bei “Columbia Four” wechseln MADSEN im Mai zum zur Plattenfirma “Arising Empire”, die sich auf die Betreuung von Künstlern aus dem Bereichen Rock, Metalcore und Punk spezialisiert hat.
Unabhängig von einem Album veröffentlichen MADSEN im Juli die Lieder “Bumm! Bumm! Bumm” mit König Boris und “Hungriges Herz” mit MIA. anlässlich des 20. Jubiläums der Band.
Im September gehen die Jungs erstmals wieder in Studio um an Album Nummer 7 zu arbeiten.

Noch 2 Wochen bis Hamburg.

Gewinnspielpreise 2017


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 12:21 - Kommentar schreiben

10. November 2019

Im April war >Record Store Day<, bei dem das seit langem ausverkauftes DebĂĽt-Album erneut auf Vinyl als blaue 180g-Vinyl erschien.
Beim jährlichen Anti-Nazi-Konzert >Jamel rockt den Förster< im August treten diesmal auch MADSEN auf. Das Besondere war, dass keine Geringeren als DIE ÄRZTE nach Jahren der Live-Abstinenz einen Überraschungsauftritt mit MADSEN-Equipment hatten, bei dem sie >Schrei nach Liebe< spielten.

Noch 3 Wochen bis Hamburg

Gewinnspielpreise 2016


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 12:12 - Kommentar schreiben

1. November 2019

Ab Juni konnten MADSEN erneut im Kino erlebt werden, wenn diesmal auch nur akustisch im Titelsong >Inkognito< zum Kinderfilm >Rico, Oskar und das Herzgebreche<.
Im August war wieder der Bundesvision Songcontest, diesmal in Bremen. MADSEN sind zum zweiten Mal dabei und erreichen mit >KĂĽss mich< den vierten Platz.
Im gleichen Monat erscheint das Album >Kompass<. Die Fanedition enthält dabei ein Kochbuch und eine Kochschürze. Es erreicht Platz 5 der Charts.

Diesmal im Gewinnspiel: Eine Original-signierte „Kompass“-Autogrammkarte, die Kompass-CD mit Autogrammen, eine Fanclub-Postkarte mit Autogrammen und zwei Plektrensets der Kompass-Tour.

Noch 4 Wochen bis Hamburg.

Gewinnspielpreise 2015


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 13:30 - Kommentar schreiben

25. Oktober 2019

Zu Ostern kommt ein Remake der österreichisch-deutsch-japanischen Zeichentrickserie >Wickie und die starken Männer< aus den 1970ern ins Fernsehen. MADSEN liefern dafür die neue Titelmelodie.
Im Juni erscheint das Live Album >10 Jahre MADSEN Live<. Die Titel wurden auf den Konzerten der >5 Alben – 5 Nächte<-Tour aufgenommen. Abgerundet wird es durch eine DVD mit vielen Interviews und weiterem Bonusmaterial. Es erreicht Platz 22 der Charts.
Im August erscheint das Tribut Album >Poem – Leonard Cohen in deutscher Sprache<, zu dem auch MADSEN ein Lied beisteuern.
Zeitgleich sind die Jungs im Studio um Demo-Songs für das nächste Album aufzunehmen.

Noch 5 Wochen bis Hamburg.

Gewinnspielpreise 2014


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 17:27 - Kommentar schreiben

18. Oktober 2019

MADSENs Musikvideo zu „Lass die Musik an“ war für den ECHO 2013 in der Kategorie „Bestes Video National“ nominiert.
Am 26.06. waren die Jungs auf der Kino-Premiere vom Film >Systemfehler – Wenn Inge tanzt<. MADSEN spielen im Kino-Film mit und die Konzertszenen sind mit MADSENfans auf einem regulären Konzert gedreht worden.
5 Alben 5 Nächte im Dezember – die wohl spektakulärste und aufwendigste Konzertaktion von MADSEN bisher. Jedes Album wird von vorne bis hinten gespielt. Es gibt somit viele Live-Premieren und natĂĽrlich werden im Zugabeblock auch noch andere Lieder gespielt. AuĂźerdem gibt es viele besondere Gäste.
Gleich zu Beginn der kleinen Hamburg-Tour spielen sie das allerletzte je gegebene Konzert im legendären Molotow. Denn noch während Band und Fans im Club sind muss dieser wegen Einsturzgefahr geräumt werden. Das zweite Konzert steht deshalb beinahe auf der Kippe, da ihre Instrumente nicht mitgenommen werden können. Am nächsten Tag ist MADSEN deshalb auf der Titelseite der Hamburger Morgenpost.

Noch 6 Wochen bis Hamburg.

Gewinnspielpreise 2013


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 16:04 - Kommentar schreiben

11. Oktober 2019

Im Jahr 2012 behalten MADSEN ihren Rhythmus bei alle zwei Jahre ein neues Album zu veröffentlichen. Ihr Label Universal hatte die Option dies zu veröffentlichen, nahm diese aber nicht wahr.
Deshalb sicherte sich Sony mit seinem Unterlabel >Columbia Four< das Recht und im August erscheint >Wo es beginnt<. Dies war eine gute Entscheidung, da es auf Platz 2 in den deutschen Charts landete (Ă–sterreich Rang 4 und in der Schweiz mit Platz 84 erstmals vertreten) – bis heute die besten Platzierungen der Band.
Auf dem Album gibt es ein Feature mit Lisa und dem US-amerikanischen Punk-Musiker Walter Schreifels.
Erstmals ist mit “Baut wieder auf” ein Lied auf einer MADSEN-Platte, bei dem der Text nicht von der Band ist. Dieser wurde von Arezu Weitholz geschrieben, die unter anderem auch mit Die Toten Hosen, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer zusammenarbeitet.

Mit der Veröffentlichung der Single >Lass die Musik an< gibt es eine Premiere. Sie erscheint nicht als CD sonder erstmals als 12-Inch-Vinyl.
>Love is a Killer< wird im November veröffentlicht. Es ist die letzte Single, die als Tonträger erscheint. Auch bei MADSEN macht sich die Veränderung in der Musikbranche bemerkbar.

2012 geben MADSEN 31 Konzerte, darunter auch eines das erste Mal in Luxemburg.

Noch 7 Wochen bis Hamburg.


veröffentlicht in Fanclub,Madsen von Martin um 15:44 - Kommentar schreiben

7. Oktober 2019


90 Prominente aus dem deutschen Kunst- und Kulturbetrieb unterstĂĽtzen Extinction Rebellion.
Unter anderem auch Sebastian Madsen, Lisa Who, Bela B, Bjarne Mädel, Dr. Marc Benecke, Fatih Akin, Anna Loos, Christian Ulmen, Jan Plewka und Fahri Yardim.

Da selbst 1,4 Millionen friedlich demonstrierende Menschen auf der StraĂźe nicht auszureichen scheinen, ein Gesetz zu erstellen, welches das Klima auch wirklich schĂĽtzt, wird es in dieser Woche mehrere Blockaden in Berlin geben.

Den gesamten Wortlaut des offenen Briefes und alle UnterstĂĽtzer kannst du hier nachlesen.


veröffentlicht in Madsen,Sonstiges von Martin um 14:26 - Kommentar schreiben

« Neuere BeiträgeĂ„ltere Beiträge »